Amazon Prime Video – Wie könnt ihr nur?

Ich muss ja zugeben, dass mir die Serie “Eureka – die geheime Stadt” unheimlich gut gefällt. Sie ist zwar nicht mehr die neuste Serie und ich habe sie auch schon komplett gesehen, allerdings schaue ich sie mir auch gerne hin und wieder mal “neu” an. Liegt vielleicht auch daran, dass Eureka eigentlich eine unheimlich harmlose Angelegenheit ist. Trotzdem ist die Serie wahnsinnig unterhaltsam. Was wahrscheinlich daran liegt, dass in fast jeder Folge richtig abgedrehte Dinge passieren. Hinzu kommt natürlich eine ganz spezielle Art Humor.

Also war ich ganz froh, dass ich die Serie bei Amazon Prime Video entdeckt habe und ich in der Tat vor hatte mir Eureka nach und nach komplett anzusehen. Und ich habe es in der Tat bis zur ersten Folge der fünften Staffel geschafft. Und natürlich wollte ich mir diese letzte Eureka Staffel auch noch komplett bis zum Ende ansehen.  Doch Pustekuchen! Amazon hat “Eurka – Die geheime Stadt” aus dem Prime Video Programm genommen. Die Serie wird nur noch zum Kauf bzw als “Leih”-Stream angeboten. Und da ich weder vor habe mir die Serie zu kaufen noch etwas zu leihen, werde ich mir Eureka voerst wohl nicht bis zum Ende ansehen. Schade! Aber glücklicherweise kenne ich es ja auch schon. Trotzdem ist es irgendwie doof.

Aber dieses Problem besteht ja nicht nur mit Eureka. Und es ist auch kein Amazon spezifisches Problem. Auch Netflix und Co nehmen immer wieder Filme und Serien aus dem Programm. So hat Netflix vor kurzem “Star Wars – The Clone Wars” rausgeschmissen. Ebenfalls eine Serie, welche gerne gesehen habe. Und auch gerne mehr als einmal.

Ich habe bei Netflix allerdings auch schon erlebt, dass ein Film aus dem Programm genommen wird und Monate später wieder als “Neuer” Film im Programm erscheint. So geschehen mit dem Film “Pacific Rim”.

Ganz ehrlich: Ich finde sowas nicht gut. Amazon und Netflix mögen sicher ihre Gründe für sowas haben, aber ich sehe Netflix und Amazon Prime Video auch ein Stück weit als eine Art persönlicher Videothek. Und hier habe ich auch ein wenig die Erwartung, die Filme und Serien dauerhaft sehen zu können, auf die ich gerade Bock habe. Und nicht, dass sie plötzlich verschwunden sind.

Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.