Musik-Streaming: Apple Music auf der Überholspur

Der weltweit erfolgreichste Musik-Streaming Dienst Spotify könnte schon bald von Apple Music überholt werden, zumindest auf dem US-Markt. Die neuesten Zahlen lassen darauf schließen, dass Apple Music prägnant schneller wächst als Spotify. Der Musikdienst von Apple kann derzeit ein Wachstum von fünf Prozent aufweisen, während Spotify nur noch um zwei Prozent wächst. Noch ist Spotify auf dem Weltmarkt Nummer eins, doch wenn Apple Music bald die Spitze in den USA erobert, kann Apple das bereits als großen Erfolg verbuchen.

Woran könnte das liegen? Zuallererst ist der wachsende Konsum des Musik-Streaming Dienstes in den USA auf die große Verbreitung von Apple Smartphones zurückzuführen – der Streaming Dienst ist darauf bereits vorprogrammiert. Außerdem kann man den Apple Dienst drei Monate lang kostenlos testen, bei Spotify sind es nur 30 Tage. Spotify ist weltweit in nur 61 Ländern verfügbar, Apple Music hingegen in 115. Was spricht dann noch für Spotify? Der Dienst weist eine kostenlose Version, eine einfache Bedienung, schnellere Streaming-Geschwindigkeit auf und ist auf mehreren Plattformen zu hören.

Ein Vorteil beider Dienste ist, dass du sie bequem über Gutscheinkarten bezahlen kannst und keine sensiblen Kreditkartendaten preisgeben musst. Für welchen Musik-Streaming Dienst du dich auch entscheidest, du kannst sowohl Spotify Premium Codes, als auch App Store & iTunes Geschenkkarten einfach und sicher online bestellen, zum Beispiel bei Guthaben.de.

Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.