Ist Druckertinte wirklich die teuerste Flüssigkeit der Welt?

Es ist ein hartnäckiges Gerücht, welches kaum aus der Welt zu schaffen ist. Und vielen mag es tatsächlich auch genau so vorkommen. Und zwar spätestens dann, wenn die Druckerpatronen leer sind und es darum geht neue zu kaufen. Denn das kann durchaus richtig teuer werden.

Bei den Preisen, die für Druckerpatronen manchmal aufgerufen werden, ist es also nicht verwunderlich, dass Druckertinte für die teuerste Flüssigkeit der Welt gehalten wird. Aber, auch wenn viele das nicht glauben wollen, sie ist es nicht. Zwar ist der Literpreis für Druckertinte extrem hoch, aber den ersten Platz im Kampf der teuersten Flüssigkeiten belegt sie ganz sicher nicht. Hier stehen ganz andere Flüssigkeiten an der Spitze.

Rosenöl ist schon teurer

Im Vergleich zu den wirklich teuren Flüssigkeiten ist Druckertinte sogar richtig günstig. Denn hochgerechnet auf den Liter ergibt sich nämlich für Druckertinte ein Preis von ca 1500€ pro Liter. Billig ist das natürlich nicht. Aber Rosenöl kostet schon 5000€ pro Liter. Damit ist Druckertinte schon als weltteuerste Flüssigkeit aus dem Rennen. Der Preis für Rosenöl ist allerdings noch lange nicht das Ende der Fahnenstange.

Jetzt wird es richtig teuer

Denn die teuerste Flüssigkeit der Welt kostet (hochgerechnet) 60.000.000€ pro Liter. Das muss man bezahlen, wenn man einen Liter Pyrophosphatase kaufen möchte. Hierbei handelt es sich um ein aus Pflanzen gewonnenes Enzym, welches in der Medizin zur Herstellung von Mitteln gegen Gicht zum Einsatz kommt. Allerdings kommt es hier auch nicht literweise vor, sondern wird in geringsten Mengen in Tröpfchenform gelagert.

Es geht auch günstig

Wie gesagt, gegen einen Preis von 60.000.000€ pro Liter ist Druckertinte tatsächlich ein Schnäppchen. Trotzdem sind wir natürlich alle bemüht für Drucktinte, Toner und Druckerzubehör noch einen Tick weniger auszugeben und den ein oder anderen Euro zu sparen. Denn abgesehen vom eigentlichen Gerät, ist eigentlich alles was mit dem Drucker zu tun hat Verbrauchsmaterial. Und also solches muss es immer wieder von neuem angeschafft werden, was auf Dauer durchaus ins Geld gehen kann. Günstig Tintenpatronen und Toner kaufen ist also im Prinzip etwas, was sich jeder Druckerbesitzer auf die Fahnen geschrieben hat.

Denn gerade Nutzer, welche viel drucken, können durch günstig eingekauftes Druckerverbrauchsmaterial in der Summe viel Geld sparen. Man muss Druckertinte ja auch glücklicherweise nicht literweise kaufen. Denn mit einem Literpreis von 1500€ ist Druckertinte teuer. Das Gerücht die teuerste Flüssigkeit der Welt zu sein, ist aber defintiv falsch.

Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.