Drei wichtige Microsoft Office Funktion

Die Microsoft Office Pakete sind aus der PC Welt kaum weg zu zudenken und prägen diese bereits seit 30 Jahren. Excel, Powerpoint & Co. bilden mit dem Betriebssystem Windows eine hervorragende Kombination.

In jedem modernen Büro gehören die Office Pakete zum Standard Repertoire. Geübte Bürokräfte beherrschen das System beinahe auswendig, viele Funktionen erklären sich von alleine. Aber auch als Neueinsteiger oder im privaten Bereich können Sie sich mit ein wenig Geduld problemlos in diese Pakete einarbeiten.

Solche Pakete bieten eine Vielzahl an Funktion, wo man selbst schnell den Überblick verliert.

Daher möchten wir drei in diesem Artikel vorstellen.

Passwort vergessen? – Keine Sorge!

Sie haben gerade ein neues Microsoft Office gekauft? Das erste Schriftstück wurde angelegt und ehe Sie sich versehen, haben Sie das Passwort vergessen? Das gesperrte Dokument lässt sich nur unter Eingabe des festgelegten Passworts bearbeiten. Mit einem kleinen Trick ist das Dokument nicht verloren.

Kein Grund zur Panik, der Text kann problemlos kopiert und in ein neues Word Dokument zur Bearbeitung eingefügt werden.

Verschiedene Word Dokumente zusammenführen

Falls Sie mehrere Worddokumente bearbeiten und später zu einem zusammenfügen möchten, bietet Word eine Möglichkeit dazu an. Folgen Sie den folgenden Schritten:

• Öffnen Sie ein neue Word Dokument

• Im nächsten Schritt auf den Menüpunkt „Einfügen“ klicken

• Den Bereich „Text“ auswählen > „Objekt“ > „Text aus Datei“

• In dem neu geöffneten Fenster mit der STRG-Taste alle Dateien, welche hinzugefügt werden sollen anklicken

Tipp Fehler sind unvermeidbar

Mitten im Schreibfluss schleicht sich der ein oder andere Tippfehler ein, – das ist unvermeidlich. Mit den Microsoft Office Paketen steht ihnen die Möglichkeit der Autokorrektur offen.

Sollten Sie regelmäßig Schwierigkeiten mit demselben Wort haben, können Sie dies in die Autokorrekturliste eintragen.

So finden Sie die Korrekturliste:

• Klicken Sie auf den Menüpunkt „Datei“ > Untermenü Optionen

• Der Unterpunkt Dokumentenprüfung beinhaltet den Reiter „Autokorrektur-Option“

• Unter ersetzen lässt sich das oft falsch geschriebene Wort eintragen und durch das richtige Ersetzen

Sobald Sie die Autokorrektur in Word eingestellt haben, übernimmt Microsoft diese Einstellung automatisch auf die anderen Programme wie beispielsweise Outlook.

Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.